Von früher bis heute – die Geschichte des Bodybuilding

Erster  BodybuilderHighmars startet seinen ersten Blogbeitrag. Hier möchten wir euch bisschen was von der Geschichte des Bodybuildings erzählen, wir hoffen es gefällt euch. Und los geht´s:

Beim Bodybuilding handelt es sich um einen echten Körperkult, welcher weit in die Geschichte zurückreicht. Hinter diesem extremen Muskelaufbau steht eine große Entwicklungsgeschichte, die nicht erst mit dem weltweit bekannten Mr. Olympia und Schauspieler Arnold Schwarzenegger begann. Denn schon seit Jahrtausenden gelten starke Arme, eine durchtrainierte Figur sowie ein imposantes Auftreten als ästhetisch.

Die ersten Anfänge im Bodybuilding
Forscher vermuten, dass das Bodybuilding bereits vor ca.5000 Jahren begann. Das natürlich nicht ohne Grund. Grabmalereien in Ägypten zeigen, dass auch zu dieser Zeit besonders stark definierte Muskeln aus ästhetischen Zwecken sehr beliebt waren. Wie jedoch das Training zu dieser Zeit aussah, kann nur vermutet werden. Trotzdem wird davon ausgegangen, dass die Menschen auch zu dieser Zeit bereits wussten, wie der Körper optimal trainiert werden kann, sodass ein schneller Muskelaufbau das Ergebnis war. Des Weiteren ist stark davon auszugehen, dass auch damals die Männer großes Interesse an einem enormen Muskelaufbau und somit an definierten und starken Muskeln sowie an einem sportlichen Körper hatten und das sogar noch viel mehr als es heute der Fall ist. Kein Wunder, denn während heute auch Auto, Häuser und andere Luxusgegenstände als Statussymbol gelten, galt der eigene Körper zu diesen Zeiten eher als ein Solches.

Gab es Bodybuilding in der griechischen Antike?
Ja, auch in der griechischen Antike, welche ca. 4000 Jahre zurück liegt, war das Training und der Muskelaufbau bis hin zu einem durchtrainierten Körper sehr wichtig für die Menschen. Die Griechen hatten zu dieser Zeit bereits ein gutes Wissen über die physische Beschaffenheit des Körpers, sodass ihnen sehr wahrscheinlich das Zusammenspiel der einzelnen Muskeln bekannt war. Experten nehmen an, dass das Training in sogenannten Gymnasia stattgefunden hat. So wurden zum Beispiel jugendliche Athleten in einem Gymnasio ausgebildet. In diesem konnten sich die Sportler zum Beispiel ebenfalls auf die Olympischen Spiele vorbereiten. Für das Bodybuilding wurden auch schon vor 4000 Jahren ähnliche Trainingshilfsmittel, wie zum Beispiel Gewichte, verwendet. Diese kommen den heutigen Hanteln sehr nahe. Auch im Militär wurde der Kraftsport zu dieser Zeit ausgenutzt, um die Ausdauer der Soldaten zu stärken.

Muskelaufbau in früherer ZeitBodybuilding im Mittelalter Untersuchungen ergaben, dass das Bodybuilding und der damit verbundene Kraftsport im Mittelalter kaum vertreten waren. In dieser Zeitspanne glaubten die Menschen, dass alles von Gott fest vorgegeben wurde. So starb man als Bauer, wenn man als Bauer geboren wurde. Weiterentwicklungen waren nicht gerne gesehen.

Das moderne Bodybuilding
Joe Weider, geboren am 29. November 1919 in Montreal, gilt auch heute noch als absoluter Pionier des modernen Bodybuildings. Gemeinsam mit seinem Bruder Ben Weider gründete er im Jahr 1942 die heutigen IFBB, auch bekannt als International Federation of Bodybuilders. Im Jahr 1965 wurde der auch heute noch populärsten Bodybuilding-Wettbewerb, der Mr. Olympia, ins Leben gerufen. Ebenfalls von Joe Wieder. Schon der erste Mr. Olympia war sehr gut besucht, was vor allem der Neugier der Menschen auf etwas Neues zuzuschreiben war. Der legendäre Bodybuilder Larry Scott gewann den Titel.
Dieser Moment gehört zu den wichtigsten Meilensteinen in der Geschichte des Bodybuildings. Bis heute hat der Wettkampf um den Titel des Mr. Olympia nicht an Bedeutung verloren und jedes Jahr aufs Neue messen sich Athleten miteinander.

Mr. Olympia altBodybuilding in der heutigen Zeit
Mittlerweile bietet nahezu jede Stadt das eine oder andere Fitnessstudio, welche allesamt sehr gut besucht sind. Auch wenn sich er Wellnesstrend immer weiter ausbreitet, verliert das Bodybuilding nicht an Anhängern. Statistiken lassen davon ausgehen, dass das Bodybuilding in den kommenden Jahren weiter an Beliebtheit zunimmt. So zeigt zum Beispiel die FIBO, die Fitness und Bodybuilding Messe in Köln, dass immer mehr Sportler für diese ganz spezielle Sportart begeistern und mit stählernen Muskeln überzeugen wollen.
Neben den zahlreichen Fitnessstudios gibt es ebenfalls immer mehr unterschiedliche Produkte, wie zum Beispiel Nahrungsergänzungsmittel, Proteinriegel oder spezielle Ernährungspläne für Bodybuilder, sodass ein schneller Muskelaufbau immer mehr an Wichtigkeit gewinnt.